MODULBESCHREIBUNG

Projektarbeit Bauingenieurwesen - 2015

Kurzzeichen:
M_ProjSA
Durchführungszeitraum:
FS/17-FS/20
ECTS-Punkte:
6
Lernziele:
  • Fähigkeit selbständig ein Projekt zu bearbeiten, einen professionell technischen Bericht zu verfassen und das Projekt einem Fachpublikum zu präsentieren.
Verantwortliche Person:
Speerli Jürg
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:

Dem Themenbereich der Projektarbeit entsprechende Profilierungsmodule
Zulassungsbedingung:
62 ECTS-Punkte aus der Kategorie Grundlagen und Aufbau,
12 ECTS-Punkte aus der Kategorie Mathematik und
10 ECTS-Punkte aus der Kategorie Naturwissenschaften

Skriptablage:
Modultyp:
Fach-Pflichtmodul für Bauingenieurwesen STD_15(Empfohlenes Semester: 5)
Fach-Pflichtmodul für Bauingenieurwesen U_15(Empfohlenes Semester: 5)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Profilierung Bauingenieurwesen / 6 Punkte
Profilierung Bauingenieurwesen / 6 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während des Semesters:

Bewertung der Arbeit und mündliche Präsentation.

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Kurse in diesem Modul

Projektarbeit Bauingenieurwesen

Kurzzeichen:
ProjSA
Lernziele:
  • Kenntnis der Projektprozesse im Bauingenieurwesen unter Einbezug der Umweltaspekte.
  • Fähigkeit, Ingenieuraufgaben sowohl selbständig als auch im Team zu bearbeiten
  • Fähigkeit anhand der Fachliteratur Lösungsansätze zu finden und im Selbststudium zu vertiefen.
  • Vertiefung der Ausbildung in den Ingenieurfächern.
Plan und Lerninhalt:
  • Es werden Projekte in den Fachbereichen Massivbau, Stahlbau, Holzbau, Geotechnik, Untertagebau, Verkehrswegebau, Wasserbau/Flussbau, Wasserversorgung, Abwassertechnik und Umweltingenieurwesen bearbeitet.
  • Selbststudium der Fachliteratur
  • Verfassen eines technischen Berichts
  • Präsentation der Projektarbeit vor den Studierenden und Dozierenden
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Studienarbeit mit 6 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 999
   - Harte Grenze: ja