MODULBESCHREIBUNG

Stahlbau 3

Kurzzeichen:
M_Stahl3
Durchführungszeitraum:
HS/17-HS/19
ECTS-Punkte:
2
Lernziele:
  • Fähigkeit zur Bemessung verformungsempfindlicher Bauteile nach Theorie 2. Ordnung
  • Kompetenz in der Wahl der zutreffenden Berechnungsannahmen und der geeigneten statischen Modelle.
  • Kenntnis der einschlägigen Normen und Fähigkeit zur Interpretation der einschlägigen Vorschriften
Verantwortliche Person:
Marković Ivan
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Bauingenieurwesen STD_05(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen STD_14(Empfohlenes Semester: 5)
Fachmodul für Bauingenieurwesen STD_15(Empfohlenes Semester: 5)
Fachmodul für Bauingenieurwesen U_15(Empfohlenes Semester: 5)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Profilierung Bauingenieurwesen / 2 Punkte
Profilierung Bauingenieurwesen / 2 Punkte
Profilierung Bauingenieurwesen / 2 Punkte
Profilierung Bauingenieurwesen / 2 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 90 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:

Testat gemäss Semesterplan

Kurse in diesem Modul

Kran- und Fachwerkträger und Verbund

Kurzzeichen:
KFV
Lernziele:
  • Fähigkeit zur Bemessung von Kranbahnträgern und Fachwerkträgern
  • Fähigkeit zur Bemessung von Verbundkonstruktionen im Stahlbau
  • Fähigkeit zur Bemessung von Krafteinleitungen
  • Fähigkeit zur Durchführung einer Kalkulation
Plan und Lerninhalt:
  • Kranbahnträger
  • Fachwerkträger
  • Verbundstützen (Stahl mit Beton)
  • Verbundträger (Stahl mit Beton
  • Krafteinleitung
  • Auflager / Stützfüsse
  • Kalkulation
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Konstruktion 4 (M_Konstr4 / B) (HS/12-HS/16)