MODULBESCHREIBUNG

Analysis 1 für Informatiker

Kurzzeichen:
M_An1I
Durchführungszeitraum:
HS/16-HS/19
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:
  • Die Studierenden kennen und beherrschen die grundlegenden Begriffe und Verfahren aus der Lehre von den reellen Funktionen
  • Die Studierenden können einfache Probleme der Analysis von Hand bearbeiten
  • Die Studierenden erkennen bei ausgewählten Alltagsproblemen, welche mathematische Methoden zu deren Lösung benötigt werden, und können diese Methoden in Computerprogrammen verwenden
  • Die Studierenden kennen und verstehen einige wichtige Anwendungen der Mathematik in der Informatik

 

Verantwortliche Person:
Augenstein Oliver
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
Mathematikkenntnisse gemäss Rahmenlehrplan für die technische Berufsmaturität.
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Informatik STD_05(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Informatik STD_11(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Informatik STD_14(Empfohlenes Semester: 1)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Mathematik / 4 Punkte
Mathematik / 4 Punkte
Mathematik / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten

Kurse in diesem Modul

Analysis 1 für Informatiker

Kurzzeichen:
An1I
Lernziele:

Siehe oben

Plan und Lerninhalt:
  • Begriff der Funktion in der Mathematik
  • Eigenschaften von Funktionen im Allgemeinen und Eigenschaften spezieller Funktionen im Besonderen
  • Umformung von Termen, Gleichungen und Ungleichungen
  • Stetigkeit
  • Ableitung und Ableitungsfunktion
  • Anwendungen der Differentialrechnung
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 3 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 36
   - Harte Grenze: ja
Uebung mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Infinitesimalrechnung 1 (mUk_Inf1) (nicht durchgeführt)