MODULBESCHREIBUNG

Application Architecture

Kurzzeichen:
M_AppArch
Durchführungszeitraum:
HS/17-HS/19
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Die Anwendungslandschaften von Unternehmen bestehen heutzutage aus verteilten Software-Systemen, deren Architekturen webbasierte Front Ends mit komponenten- und objektorientierter Applikationslogik sowie Datenbank-Technologien und Messaging-Infrastrukturen im Backend kombinieren – beispielsweise um Geschäftsprozesse in Firmenverbünden zu integrieren und zu automatisieren. Das Modul Application Architecture führt in Entwurf und Umsetzung von derartigen Anwendungsarchitekturen ein:

  • Sie können die Charakteristika von Unternehmensanwendungen sowie resultierende Designherausforderungen und -ansätze erklären.
  • Sie können nichtfunktionale Anforderungen für Anwendungsarchitekturen SMART spezifizieren
  • Sie können allgemeine und domänenspezifische Architekturmuster erläutern, vergleichen und auswählen und derartige Architekturentscheidungen nachvollziehbar begründen.
  • Sie können serviceorientierte Architekturen entwerfen und auf zugehörige Implementierungstechnologien abbilden.
  • Sie können in der Praxis bewährte Elemente aus Consulting-, Design- und Integrationsmethoden erklären und anwenden.

 

Verantwortliche Person:
Zimmermann Olaf
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Informatik STD_05(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Informatik STD_11(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Informatik STD_14(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Generalist STD_14 (PF)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Aufbau Informatik / 4 Punkte
Aufbau Informatik / 4 Punkte
Grundlagen Informatik und Aufbau Informatik / 4 Punkte
Kernmodule Informatik Profile / 4 Punkte
Kernmodule Informatik Profile / 4 Punkte
Kernmodule Informatik Profile / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten

Kurse in diesem Modul

Application Architecture

Kurzzeichen:
AppArch
Lernziele:
Siehe Lernziele auf der Modulebene.
Plan und Lerninhalt:
  1. Einsatzszenarien und Anwendungstypen; Design-Herausforderungen mit Lösungsansätzen; Fallstudien aus der Praxis

  2. Logical Layers und Physical Tiers; ausgewählte Containerarchitekturen und -technologien

  3. Allgemeine und domänenspezifische Architekturmuster z.B. von Evans, Fowler und Hohpe/Woolf

  4. Domain-Driven Design in Theorie und Praxis (strategisch, taktisch)

  5. Serviceorientierte Architekturen (SOA) mit Implementierungsansätzen wie Microservices, WSDL/SOAP, RESTful HTTP, API Design & Management

  6. Enterprise Application Integration (EAI) – Prinzipien, Muster und Technologien (u.a. Message-Oriented Middleware, Broker)

  7. Methoden-Elemente wie nichtfunktionale Anforderungen, Systemkontext, Komponentenmodellierung, Architekturentscheidungen, Architecturally Evident Coding Styles

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 126
   - Harte Grenze: ja
Uebung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja