MODULBESCHREIBUNG

Computernetze 1

Kurzzeichen:
M_CN1
Durchführungszeitraum:
HS/16-HS/19
ECTS-Punkte:
6
Lernziele:
  • Sie beherrschen die Computernetz-Grundlagen Vernetzung, Multiple-Access, Verkehrsarten, Adressierung, Sicherung und Flusskontrolle.
  • Sie verstehen, wie diese Grundlagen bei -Technologien wie Ethernet, Routing, Optische Netze, IP-Telefonie sowie  bei den TCP/IP-Protokollen umgesetzt werden.
  • Sie verfügen über praktische Erfahrungen in Bezug auf den Einsatz von Netzwerkkomponenten und Mess-/Analysewerkzeugen (Wireshark).
  • Sie können die Leistungsfähigkeit in Computernetzen beurteilen, Fehler systematisch eingrenzen und beheben.
Verantwortliche Person:
Stettler Beat
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
Englisch
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_05(Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_14(Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Informatik STD_05(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Informatik STD_11(Empfohlenes Semester: 1)
Basis-Pflichtmodul für Informatik STD_14(Empfohlenes Semester: 1)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Technik / 6 Punkte
Technik / 6 Punkte
Grundlagen Informatik / 6 Punkte
Grundlagen Informatik / 6 Punkte
Grundlagen Informatik / 6 Punkte
Grundlagen Informatik und Aufbau Informatik / 6 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 180 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:

Erlangung des Testates im Praktikum.

Kurse in diesem Modul

Computernetze 1

Kurzzeichen:
CN1
Lernziele:

siehe oben

Plan und Lerninhalt:
  • OSI Modell
  • Arten von Computernetzen (LAN, MAN, WAN, Internet)
  • Multiple Access Protokolle
  • Adressierungsarten
  • Ethernet Physical Layer Technologien (Verkabelung, Signalisierung, Kollisionsdetektion,Repeater/Hub)
  • Ethernet Medium Access Control (Framestruktur, Switching, VLAN, Trunking, STP)
  • Wireless LAN
  • Internet Architektur
  • Netzwerk Protokolle (IPv4, IPv6), ICMP und Address Resolution Protocol (ARP)
  • Routing (statisch, dynamisch)
  • Transport Protokolle (TCP, UDP)
  • Optische Netze
  • Anwendungsprotokolle (HTTP, FTP, TFTP, SMTP, DNS, DHCP)
  • IP-Telefonie und Unified Communications
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 126
   - Harte Grenze: ja
Uebung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Computernetze 1 - Grundlagen (mUk_Cn1Gl) (nicht durchgeführt)
Computernetze 1 - Grundlagen (Übergang) (mUk_Cn1GlUe) (nicht durchgeführt)

Computernetze 1 Praktikum

Kurzzeichen:
CN1Prak
Lernziele:

Die Studierenden sammeln praktische Erfahrungen im Umgang mit den Netzwerkkomponenten und Messwerkzeugen. 
Sie sollen die erlernte Theorie auf konkrete Problemstellungen anwenden können.

Plan und Lerninhalt:

Praktische Versuche zu Themen wie:

  • Signale, Serielle Schnittstellen, USB
  • Ethernet Medium Access Control Layer (Frames)
  • Switching (VLAN, Trunking, STP)
  • Wireless LAN (MAC)
  • Routing (InterVLAN, statisch, dynamisch)
  • TCP/IP Performance
  • SIP
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Praktikum mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Computernetze - Praktikum 1 (Informatik) (mUk_CnP1) (nicht durchgeführt)