MODULBESCHREIBUNG

Urban Mining

Kurzzeichen:
M_UMin
Durchführungszeitraum:
FS/17-FS/20
ECTS-Punkte:
2
Lernziele:

siehe Kursbeschreibung

Verantwortliche Person:
Bunge Rainer
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:

Grundzüge Umwelttechnik

Abfallwirtschaft und -technologien

Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Erneuerbare Energien und Umwelttechnik STD_10(Empfohlenes Semester: 6)
Standard-Modul für Erneuerbare Energien und Umwelttechnik STD_14(Empfohlenes Semester: 6)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Spezialkategorie: Grundlagen EEU, Vertiefung ET, Vertiefung UT, Mathematik, Naturwissenschaften / 2 Punkte
Vertiefungsmodule Umwelttechnik / 2 Punkte
Spezialkategorie: Grundlagen EEU, Vertiefung ET, Vertiefung UT, Mathematik, Naturwissenschaften / 2 Punkte
Vertiefungsmodule Umwelttechnik / 2 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 60 Minuten

Kurse in diesem Modul

Urban Mining

Kurzzeichen:
UMin
Lernziele:

Die Studierenden kennen Konzepte und Technik der Rückgewinnung von Wertstoffen aus Abfällen (Recycling). Sie kennen aktuelle Trends - sowohl in der Schweiz wie auch global. Sie kennen konkrete Recyclinganlagen und potentielle Arbeitgeber.

Plan und Lerninhalt:

Teil 1: Trends und Konzepte

  • Was läuft in der Schweiz: Ressourcen-Trialog, „grüne Wirtschaft“; Masterplan Cleantech…
  • Was läuft im Rest der Welt: globale Trends (ansteigender Wohlstand, mehr Abfälle…)
  • Gehen uns die Rohstoffreserven aus? Die Grätsche zwischen Hype und Realität.
  • Kosten/Nutzeneffizienz von Recyclingverfahren
  • Zertifizierung von Recyclingrohstoffen

 

Teil 2: Technik

  • Recycling mineralischer Abfälle
  • Bodenrecycling (Altlastensanierung)
  • Recycling von Siedlungsabfällen:
  • Kunststoffrecycling (PET)
  • Aludosen- und Weissblechrecycling
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 108
   - Harte Grenze: ja