MODULBESCHREIBUNG

Anlagenbau und Projektmanagement 3

Kurzzeichen:
M_ABPM3
Durchführungszeitraum:
FS/17-FS/20
ECTS-Punkte:
2
Lernziele:

Die Studierenden

  • kennen Methoden zur betriebswirtschaftlichen Wirtschaftlichkeitsberechnung von Projekten im Energie- und Umweltbereich
  • verstehen, welche Rolle die verschiedenen Rechenparameter für die Ergebnisse der Wirtschaftlichkeit spielen
  • können die Qualität und Aussagekraft von Ergebnisssen von betriebswirtschaftlichen Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen beurteilen
  • können Ergebnisse der Wirtschaftlichkeitsberechnungen und deren Unsicherheiten interpretieren
  • können entscheiden, welche Methode für eine konkrete Fragestellung adäquat ist
  • können die Projektmanagement-Methoden Risikoanalyse und Terminmanagement in Projekten aktiv anwenden.
Verantwortliche Person:
Wirz-Töndury Christian
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Erneuerbare Energien und Umwelttechnik STD_10(Empfohlenes Semester: 6)
Standard-Modul für Erneuerbare Energien und Umwelttechnik STD_14(Empfohlenes Semester: 6)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Spezialkategorie: Grundlagen EEU, Vertiefung ET, Vertiefung UT, Mathematik, Naturwissenschaften / 2 Punkte
Vertiefungsmodule Energietechnik / 1 Punkte
Vertiefungsmodule Umwelttechnik / 1 Punkte
Spezialkategorie: Grundlagen EEU, Vertiefung ET, Vertiefung UT, Mathematik, Naturwissenschaften / 2 Punkte
Vertiefungsmodule Energietechnik / 1 Punkte
Vertiefungsmodule Umwelttechnik / 1 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 60 Minuten

Kurse in diesem Modul

Wirtschaftlichkeit in Energie- und Umweltprojekten

Kurzzeichen:
WEUP
Lernziele:
Siehe Modulbeschreibung
Plan und Lerninhalt:
  • Grundlagen der Wirtschaftlichkeitsanalysen
  • Einflussfaktoren auf die Wirtschaftlichkeit
  • Methoden und Aussagen der Wirtschaftlichkeitsberechnung:
    • Statische Berechnungsmethoden
    • Dynamische Berechnungsmethoden
  • Fallbeispiele: Berechnung der Wirtschaftlichkeit aus betriebswirtschaftlicher Sicht für unterschiedliche Technologien
  • Vertiefung der Projektmanagement-Methoden
    • Risikoanalyse
    • Terminplanung

           Die Vertiefung erfolgt am Beispiel von Studienarbeiten und fokussiert auf die
           Vermeidung von finanziellen Risiken in Projekten.

 

Der Unterricht wird ergänzt mit

  • Fallbeispielen aus dem Energie- und Umweltbereich
  • Fachreferaten
  • Uebungen im Selbststudium
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 120
   - Harte Grenze: ja