MODULBESCHREIBUNG

Embedded Software Engineering 2

Kurzzeichen:
M_EmbSW2
Durchführungszeitraum:
FS/17-FS/20
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Die Studierenden können verschiedene Paradigmen (prozedural, objektorientiert, generisch) bei der Programmierung von Embedded Systems in C und C++ effektiv anwenden und deren Vor- und Nachteile beurteilen. Sie können die Effizienz von Implementationen beurteilen und charakterisieren, sowie Embedded Systems in C++ hocheffizient realisieren.

Verantwortliche Person:
Bonderer Reto
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_05(Empfohlenes Semester: 6)
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_14(Empfohlenes Semester: 6)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Aufbau Elektrotechnik / 4 Punkte
Technik / 4 Punkte
Aufbau Elektrotechnik / 4 Punkte
Technik / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:
Testat

Kurse in diesem Modul

Embedded Software Engineering 2

Kurzzeichen:
EmbSW2
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:

Beurteilung von Komplexität und Performance

  • Komplexitätstheorie
  • Performance Profiling
  • C vs. C++

Effective C++ for Embedded Systems

  • Avoiding code and data bloat
  • Interface-based programming (runtime, link-time and compile-time polymorphism)
  • ROMability
  • Memory-mapped I/O, e.g. with templates
  • Dynamic memory management

Änderungen vorbehalten

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 64
   - Harte Grenze: ja
Praktikum mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 16
   - Harte Grenze: ja