MODULBESCHREIBUNG

Umweltingenieurwesen 2

Kurzzeichen:
M_Umwelt2
Durchführungszeitraum:
HS/16-HS/19
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:
  • Kennenlernen der erweiterten Zusammenhänge betreffend praktischer Projekte im Bauingenieurbereich mit Fokus auf Emissionen resp. Immissionen in der Übersicht und anhand von Detailprojekten
  • Verstehen von grundsätzlichen Vorhersage- und Optimierungsmöglichkeiten betreffend der Emissionen, der Transmissionen und der Immissionen
  • Schulung der Fähigkeit zur Zusammenarbeit und Präsentation innerhalb einer Gruppe
Verantwortliche Person:
Hardegger Paul
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Bauingenieurwesen STD_05(Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen STD_14(Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen STD_15(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen U_15(Empfohlenes Semester: 3)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:

Testatbedingung

Kurse in diesem Modul

Emissionen und Immissionen

Kurzzeichen:
EmiImi
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:
  • Das Erfassen der wichtigen Zusammenhänge in komplexen Fragestellungen und Projekten
  • Das vernetzte, interdisziplinäre Denken anhand von konkreten Teilfragestellungen
  • Die Präsentation von Ergebnissen von konkreten Fragestellungen innerhalb einer Gruppe
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 4 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja