MODULBESCHREIBUNG

Digital Microelectronics

Kurzzeichen:
M_DigME
Durchführungszeitraum:
HS/15-HS/19
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Die Studierenden lernen den heute in der Praxis weit verbreiteten IP basierten Entwurf von digitalen Systemen kennen und praktisch anwenden. Sie lernen, komplexe digitale Systeme (SoC) auf FPGA zu realisieren.

Verantwortliche Person:
Zbinden Paul
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_05(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_14(Empfohlenes Semester: 5)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Aufbau Elektrotechnik / 4 Punkte
Technik / 4 Punkte
Aufbau Elektrotechnik / 4 Punkte
Technik / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:

Testat

Kurse in diesem Modul

Digital Microelectronics

Kurzzeichen:
DigME
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:

Systemarchitektur digitaler Systeme
IP basierter Design Flow
Design Tools (anhand der Vivado Tools von XILINX)
Realisierung von Kommunikationsinterfaces
Arithmetische Funktionen 
Verifikation digitaler Systeme
Realisierung eigener Designideen.

Änderungen vorbehalten.

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 80
   - Harte Grenze: ja
Praktikum mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 16
   - Harte Grenze: ja