MODULBESCHREIBUNG

Gewässerrenaturierungen

Kurzzeichen:
M_WNat
Durchführungszeitraum:
FS/18-FS/20
ECTS-Punkte:
2
Lernziele:
  • Die Studierenden kennen die Zielsetzungen von Revitalisierungen, können Renaturierungsprojekte entwerfen und die Kosten grob ermitteln.
  • Die Studierenden haben Grundkenntnisse der Gewässerökologie
  • Die Studierenden kennen die Unterhaltsaspekte und können diese in die Projektierung miteinbeziehen
Verantwortliche Person:
Bänziger Robert
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Fachmodul für Bauingenieurwesen STD_05(Empfohlenes Semester: 6)
Fachmodul für Bauingenieurwesen STD_14(Empfohlenes Semester: 6)
Fachmodul für Bauingenieurwesen STD_15(Empfohlenes Semester: 6)
Fachmodul für Bauingenieurwesen U_15(Empfohlenes Semester: 6)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Profilierung Bauingenieurwesen / 2 Punkte
Profilierung Bauingenieurwesen / 2 Punkte
Profilierung Bauingenieurwesen / 2 Punkte
Profilierung Bauingenieurwesen / 2 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 90 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:

Testat gemäss Semesterplan

Kurse in diesem Modul

Gewässerrenaturierungen

Kurzzeichen:
WNat
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:
  • Geschichte des Gewässerschutzes
  • Rechtliche Aspekte
  • Situation in der Schweiz
  • Gewässerraum
  • Ökomorphologie
  • Ingenenieurbiologische Bauweisen
  • Gewässerökologie
  • Revitalisierungsprojekt (Projektentwurf, Kostenermittlung, Bestvariante, Projektablauf, Terminplanung, Unterhalt)
  • Exkursion
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja