MODULBESCHREIBUNG

Planungsgrundlagen 2

Kurzzeichen:
M_PlGru2
Durchführungszeitraum:
HS/18-HS/19
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Methoden der Datenerhebung und Durchführung eigener Datenerhebungen

Verantwortliche Person:
Berger Burger Heidi
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Raumplanung STD_14(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Stadt-, Verkehrs- und Raumplanung STD_17(Empfohlenes Semester: 3)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Raumplanung / 2 Punkte
Städtebau / 2 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während des Semesters:

integrierende Semesterarbeit in Kleingruppen

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Kurse in diesem Modul

Planungsstatistik 2

Kurzzeichen:
PlStat2
Lernziele:

Kenntnisse der wichtigsten Datenquellen und Erhebungsmethoden.

Kenntnisse wichtigster raumbezogener Erhebungen, Gliederungen, Statistiken und Indikatorensysteme in der Schweiz.

Fähigkeit zur Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Datenerhebungen. Fähigkeit zur selbstständigen Anwendung von Statistik.

Plan und Lerninhalt:

Datenquellen und Erhebungsmethoden

Grössere selbstständige Semesterarbeit in kleineren Gruppen:

- Auswertung sekundärstatischer Daten

- Vorbereitung und Durchführung einer eigenen Datenerhebung

- Auswertung der Daten

- Interpretation der Ergebnisse und Risikoabschätzung

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Uebung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Planungsgrundlagen 3 (M_PG3) (FS/12-FS/17)

Siedlungssoziologie 2

Kurzzeichen:
SieSoz2
Lernziele:

Erkennen und Verstehen der Wirkungen der Architektur und der gebauten Umwelt auf das Verhalten und Wohlbefinden der Bewohnenden.

Kenntnisse des schweizerischen Wohnungsmarktes in Bezug auf seine Angebote, Träger, Entwicklungen und Zukunftstrends. Fähigkeit zum selbstständigen Anwendung siedlungssoziologischen Wissens in raumplanerischen Projekten.

Plan und Lerninhalt:

Wohnbedürfnisse und Soziologie des Wohnens

Beziehungen zwischen den Generationen, intergenerationelle Projekte und selbstständiges Wohnen im Alter

Zukunftsweisende Wohn- bzw. Wohnungsangebote

Grössere selbstständige Semesterarbeit in kleineren Gruppen

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Städtebau 2 (M_St2) (FS/13-FS/17)