MODULBESCHREIBUNG

Städtebau 5 (2017)

Kurzzeichen:
M_SB5
Durchführungszeitraum:
FS/18-FS/20
ECTS-Punkte:
6
Lernziele:

Kennenlernen der Stadterneuerungsmechanismen und Erlernen der Handlungs- und Entwurfs-Strategien in Quartier-, Siedlungs- und Stadtgebieten.

Auseinandersetzung mit städtebaulichem Entwerfen.

Entwerfen in mittleren und kleinen Massstäben

Auseinandersetzung mit Nutzungsentwicklungen  in der gesamten Palette urbaner Nutzungen wie Wohnen, Arbeiten, Versorgung, Verwaltung, Bildung und Infrastruktur.

Entwerfen in Varianten und Denken in Etappierungen

Qualifizierung von Freiraumstrukturen

Kennenlernen von Darstellungs- und Kommunikationstechniken bei Plan- und Berichtsabgaben

Verantwortliche Person:
Gasser Markus
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Raumplanung STD_09(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Raumplanung STD_14(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Stadt-, Verkehrs- und Raumplanung STD_17(Empfohlenes Semester: 4)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Städtebau / 4 Punkte
Visuelle Kommunikation / 2 Punkte
Städtebau / 4 Punkte
Visuelle Kommunikation / 2 Punkte
Städtebau / 4 Punkte
Visuelle Kommunikation / 2 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während des Semesters:

Bewertung Studienarbeit Städtebaulicher Entwurf

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Kurse in diesem Modul

Visualisierung

Kurzzeichen:
Vis
Lernziele:

Auseinandersetzung mit Fragen der Darstellung, des Layouts und der Kommunikation von Inhalten im Zusammenhang mit städtebaulichem Entwerfen und städtebaulichen Projekten.

Plan und Lerninhalt:

Praktische Übungen unabhängig vom Städtebaulichen Entwurf

Anwendung der Fähigkeiten auf Pläne und Berichte des städtebaulichen Entwurfes

Erstellen von Komponenten einer gemeinsamen Abgabebroschüre.

Aneignung, Entwicklung und Anwendung verschiedener visueller Techniken zur Darstellung von städtebaulichen Analysen, Konzepte, Varianten, Etappierungen, Szenarien

Darstellungsmethoden (2- u. 3-dimensional ) für die Entwicklung und Darstellung typologischer Grundrisse und Fassaden

Plangrafische und räumliche Darstellung von grossen Gebieten in Plänen, Schemata,  3D-Modellen und einfachen Visualisierungen

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Uebung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Visuelle Kommunikation 3 (M_VisKom3) (WS/05-HS/07)

Städtebaulicher Entwurf

Kurzzeichen:
SBEntwu
Lernziele:

Transformation und Qualifizierung einer Siedlung über einen Zeithorizont von 30 - 40 Jahren

Integrale Abstimmung von Teilaspekten des Städtebaus, namentlich Siedlung, Verkehr und Freiraum

Umgang mit städtebaulichen Varianten und Etappierungen

Exemplarische Vertiefung in Teilgebieten mit typologischen Grundrissen und Fassaden

Quantitative und planungsrechtliche Erläuterungen zu den städtebaulichen Vorstellungen

Plan und Lerninhalt:

Semesterprojekt mit den folgenden theoretischen Inputs:

Umgang mit dem Ort, den historischen Strukturen und mit Qualitäten des Siedlungsbestandes Siedlungserneuerung

Umgang mit Stadtbrachen, mit Qualifizierung des Bestandes, Verdichtung

Laufender Diskurs an den Projekten in Kritiken und Zwischenbesprechungen

Studium von aktuellen Städtebauprojekten und Tendenzen in der Stadtentwicklung

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Uebung mit 4 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Städtebau 5 (M_St5) (FS/12-FS/17)
Städtebau 5 / Architektur 3 (M_St5A3) (FS/09-FS/11)