MODULBESCHREIBUNG

Planungsmethodik 4

Kurzzeichen:
M_PM4
Durchführungszeitraum:
HS/17-HS/19
ECTS-Punkte:
2
Lernziele:

Die Studierenden lernen mittels des Problem based learning Ansatzes, sich selbständig Planungsprozesse zu erarbeiten und dessen Kernelemente in eigenen Planungsprozessen anzuwenden.

Verantwortliche Person:
Engelke Dirk
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Raumplanung STD_09(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Raumplanung STD_14(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Stadt-, Verkehrs- und Raumplanung STD_17(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Raumentwicklung STD_17 (VR)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Raumplanung / 2 Punkte
Raumplanung / 2 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Mündliche Prüfung, 20 Minuten

Kurse in diesem Modul

Planungsprozesse

Kurzzeichen:
Ppe
Lernziele:

Selbständige Erarbeitung und Kreieren eines Planungsprozesses

Plan und Lerninhalt:

Mittels Fallstudien werden in der Lehrveranstaltung mittels des „Problem based learning“ Ansatzes folgende Lerninhalte behandelt:

- Theorie der Strategischen Planung und der Aktionsplanung

- Planungsprozesse nachvollziehen und bewerten

- Akteure und deren Interessen

- Planungsethik

 

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Seminar mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 30
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Planungsinstrumente und Methodik 4 (M_PIM4) (HS/09-FS/13)
Planungsinstrumente und Methodik 4 (M_PIM4) (FS/14-FS/17)