PDF

MODULBESCHREIBUNG

Nachhaltiges Bauen Tiefbau

Kurzzeichen:
M_NBB
Durchführungszeitraum:
HS 2017 - HS 2018
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Kostenermittlung und Life-Cycle-Costing:

  • Zielen, Methoden und Instrumente der Kostenermittlung und des Life-Cycle-Costing kennen, verstehen und an einfachen Beispielen anwenden können.

Infrastruktur/Tiefbau:

  • Nachhaltigen Infrastrukturbau als interdisziplinäre Planungs- und Projektierungsaufgabe verstehen und die fachlichen Grundlagen erwerben, als Bauingenieur/in in einem interdisziplinären Team eine leitende Funktion einzunehmen.

 

Verantwortliche Person:
Susanne Kytzia
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Modultyp:
Fachmodul für Bauingenieurwesen (Bachelor 05) (Empfohlenes Semester: 5)
Fachmodul für Bauingenieurwesen (Bachelor 14) (Empfohlenes Semester: 5)
Fachmodul für Bauingenieurwesen (Bachelor 15) (Empfohlenes Semester: 5)
Fachmodul für Bauingenieurwesen (Bachelor 15 Übergang - Übertritte) (Empfohlenes Semester: 5)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Bauingenieurwesen (Bachelor 05)
Profilierung Bauingenieurwesen / 4 Punkte
Bauingenieurwesen (Bachelor 14)
Profilierung Bauingenieurwesen / 4 Punkte
Bauingenieurwesen (Bachelor 15)
Profilierung Bauingenieurwesen / 4 Punkte
Bauingenieurwesen (Bachelor 15 Übergang - Übertritte)
Profilierung Bauingenieurwesen / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 90 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:
 

Während des Semesters:

Semesterarbeit Kurs Kostenermittlung und Life-Cycle-Costing

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Gewichtung:

50 % Prüfung während der Prüfungssession Kurs Tiefbau/Infrastrukturen
50 % Semesterarbeit Kurs Kostenermittlund und Life-Cycle-Costing

Bemerkungen:
 

Kurse in diesem Modul

Kostenermittlung und Life Cycle Costin

Kürzel:
KLCC
Lernziele:

Die Studierenden

  • Kennen die Grundlagen der Kostenermittlung im Bauwesen (Hochbau und Tiefbau),

  • Verstehen die Ziele, die Methoden und das Vorgehen bei der Kostenermittlung,

  • Können Kosten im Tiefbau ermitteln,

  • Verstehen den Nutzen und die Grenzen von Baukostenkennwerten,

  • Kennen die normativen Grundlagen des Life Cycle Costing (LCC),

  • Verstehen die Methoden des Life-Cycle-Costing im Tiefbau,

  • Können die Lebenszykluskosten von Infrastrukturbauwerken analysieren,

  • Verstehen den Zusammenhang zur Finanzierung von Infrastrukturen.

Plan und Lerninhalt:
  • Einleitung: Kosten im Lebensweg von Bauwerken und Bezug zur Planung und Projektierung,

  • Methoden und Instrument der Kostenermittlung,

  • Kostenermittlung im Hochbau,

  • Kostenermittlung im Tiefbau,

  • Fallbeispiele: Kostenermittlung,

  • Nutzen der Ergebnisse der Kostenermittlung für Bauherren, Planer und ausführende Unternehmen,

  • Einführung in die Planung und Optimierung von Lebenszykluskosten,

  • Methoden zur Ermittlung von Lebenszykluskosten,

  • Fallbeispiele: Lebenszykluskosten,

  • Zusammenhang zur Finanzierung.

Kursart:
Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche

Tiefbau / Infrastrukturen

Kürzel:
TiefIn
Lernziele:

Die Studierenden

  • Verstehen die Aufgaben des Bauingenieurwesens im Rahmen der nachhaltigen Entwicklung die sich daraus ergebenden Herausforderungen für den Planungsprozess von Bauprojekten,

  • Erhalten einen Überblick über mögliche zusätzliche/erweiterte Leistungsaufträge an planende Ingenieure im Bauwesen (SIA 112/2),

  • Verstehen den Zusammenhang zwischen der Planung/Realisierung von Bauwerken und der Planung von Siedlung und Landschaft,

  • Kennen wesentliche Grundsätze aus Siedlungsentwicklung und Landschaftsplanung, die zu einer erfolgreichen Planung und Realisierung von Infrastrukturbauwerken beitragen,

  • Können Bauwerke, Bauteile, Baustoffe und Bauverfahren nach Massgabe ihres Ressourcenverbrauchs (Energie, Rohstoffe und Umwelteinwirkungen) beurteilen,

  • Kennen die aktuellen Methoden der projektbegleitenden Nachhaltigkeitsbewertung für Infrastrukturbauwerke und verstehen die Ergebnisse ihrer Anwendung.

Plan und Lerninhalt:
  • Einleitung: Nachhaltiger Infrastrukturbau als interdisziplinäre Aufgabe; Einführung in ein Fallbeispiel

  • Problemlösungszyklus, Planungsprozess und Erweiterung des Leistungsauftrags an planende/projektierende Ingenieure

  • Infrastrukturbau und Siedlungsentwicklung

  • Infrastrukturbau und Landschaftsentwicklung

  • Infrastrukturbau, Ressourcenverbrauch und Umweltbelastungen

  • Projektbegleitenden Nachhaltigkeitsbeurteilung (NISTRA, UVP, Umweltbaubegleitung)

Kursart:
Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
Beschreibung erzeugt: 2018-12-14 11:58:00
Letzte Moduländerung: 2017-02-10 14:18:49
Modul-Id: 29725
Status: aktiviert