MODULBESCHREIBUNG

Software-Engineering 1

Kurzzeichen:
M_SE1
Durchführungszeitraum:
HS/17-HS/19
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:
  • Alle Schritte der methodischen objektorientierten Softwareentwicklung von der Anforderungsanalyse über Domainanalyse, objektorienter Entwurf bis Umsetzung in Code verstehen und durchführen können.

  • Grundlegendes Verständnis der Software-Entwicklungsprozessesse 'Unified Process' und Scrum.

  • Agiles Projektmanagement und unterstützende Tätigkeiten wie Software-Prüfung und Konfigurationsmanagement.
Verantwortliche Person:
Mehta Farhad D.
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:

Englische Sprachkenntnisse

(Dieses Modul wird teilweise auf Englisch durchgeführt.)

Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Informatik STD_05(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Informatik STD_02(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Informatik U1_01(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Informatik STD_11(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Informatik STD_14(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Cyber Security STD_14 (PF)
Standard-Modul für Generalist STD_14 (PF)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Grundlagen Informatik / 4 Punkte
Grundlagen Informatik / 4 Punkte
Übergangsmodule Informatik 1 (Jahrgang 2001) / 4 Punkte
Grundlagen Informatik / 4 Punkte
Grundlagen Informatik / 4 Punkte
Grundlagen Informatik und Aufbau Informatik / 4 Punkte
Kernmodule Informatik Profile / 4 Punkte
Kernmodule Informatik Profile / 4 Punkte
Kernmodule Informatik Profile / 4 Punkte
Kernmodule Informatik Profile / 4 Punkte
Kernmodule Informatik Profile / 4 Punkte
Kernmodule Informatik Profile / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:

Testat erfordert Teilnahme an mindestens 75% der Übungen und erfolgreiche Abgabe einzelner Übungslösungen

Kurse in diesem Modul

Software-Engineering 1

Kurzzeichen:
SE1
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:

Übersicht des iterativen und inkrementellen objektorientierten Software-Entwicklungsprozesses anhand von Scrum und des Unified Process (UP)

 

Einzelne Schritte der objektorientierten Softwareentwicklung mit entsprechenden Modellen in UML:

  • Anforderungsanalyse mit Use Cases
  • Objektorientierte Domainanalyse
  • Verhaltensmodellierung mit Zustands- und Aktivitätsdiagramme
  • Umsetzung des Entwurfs in Code
  • Entwurfsprinzipien und grundlegende Design Patterns
  • 'Clean Code' Prinzipien
  • Projektmanagement (Projektplanung, -steuerung und -kontrolle)
  • Prüfen von Software (Reviews und Tests)
  • Konfigurationsmanagement

Dieser Kurs wird teilweise auf Englisch durchgeführt.

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 126
   - Harte Grenze: ja
Uebung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Software-Engineering 1: Grundlagen OO Softwareentwicklung (mUk_SEn1 / I) (nicht durchgeführt)
Software-Engineering 1: Grundlagen OO Softwareentwicklung (Übergang) (mUk_SEn1Ue / I) (nicht durchgeführt)