MODULBESCHREIBUNG

Programmieren (EEU)

Kurzzeichen:
M_ProgEU
Durchführungszeitraum:
HS/17-HS/19
ECTS-Punkte:
2
Lernziele:

Die Studierenden können

  • Algorithmen und Datenstrukturen programmieren,
  • verschiedene Datentypen und Zahlensysteme verstehen,
  • grundlegende Programmierkonzepte anwenden,
  • Daten mit bestehenden Funktionen von MATLAB verarbeiten.
Verantwortliche Person:
Nordborg Henrik
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Erneuerbare Energien und Umwelttechnik STD_10(Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Erneuerbare Energien und Umwelttechnik STD_14(Empfohlenes Semester: 3)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Grundlagenmodule EEU / 2 Punkte
Spezialkategorie: Grundlagen EEU, Vertiefung ET, Vertiefung UT, Mathematik, Naturwissenschaften / 2 Punkte
Grundlagenmodule EEU / 2 Punkte
Spezialkategorie: Grundlagen EEU, Vertiefung ET, Vertiefung UT, Mathematik, Naturwissenschaften / 2 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 90 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:
Testat

Kurse in diesem Modul

Matlab

Kurzzeichen:
MATLAB
Lernziele:

Die Studierenden können

  • Algorithmen und Datenstrukturen programmieren,
  • verschiedene Datentypen und Zahlensysteme verstehen,
  • grundlegende Programmierkonzepte anwenden,
  • Daten mit bestehenden Funktionen von MATLAB verarbeiten.
Plan und Lerninhalt:
  • Einführung
  • Datenein- / ausgabe, interne Datenstrukturen
  • Kontrollstrukturen (Schleifen, Verzweigungen, ...)
  • Automatische Datenverarbeitung mittels Funktionen und Skripten
  • Programmierkonzepte und Algorithmen-Design
  • Algorithmen: Suchen, Sortieren, Numerik
  • Fehlersuche (Debugging)
  • Grafische Systemprogrammierung und Signalverarbeitung mit Simulink
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Uebung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja