MODULBESCHREIBUNG

Qualitätsmanagement

Kurzzeichen:
M_QUALI
Durchführungszeitraum:
FS/19-FS/20
ECTS-Punkte:
2
Lernziele:

Fachkompetenzen:
Die Teilnehmenden:

  • können unterschiedliche Qualitätsmanagementsysteme (QMS) in den Zusammenhang zur Unternehmensmission, -vision, -strategie sowie den daraus abgeleiteten Führungssystemen setzen,
  • können notwendige Qualitätsanforderungen im Spannungsfeld zwischen Kosten und Zeit plausibel argumentieren und verstehen Qualität als Erfolgsfaktor zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit,
  • entwickeln mit Hilfe des Qualitätsmanagements ein tieferes Verständnis für eine gezielte Prozess- und Kundenausrichtung.


Methodenkompetenzen:
Die Teilnehmenden:

  • können verschiedene elementare Methoden und Instrumente des Qualitätsmanagements (QFD, Kano, Ishikawa-Diagramm etc.) anwenden,
  • können die wesentlichen Ideen des operativen Qualitätsmanagements (Planung - Steuerung - Sicherung - Verbesserung) erläutern und und im konkreten Fall anwenden.

 

Selbstkompetenzen:
Die Teilnehmenden:

  • verstehen, dass die Etablierung und konsequente Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagementsystems bei der Adaption auf unternehmensspezifische Situationen grossen Nutzen stiftet,
  • können sich durch Qualitätsziele und einem gesteigerten Qualitätsverständnis mehr oder besser motivieren.


Sozialkompetenzen:
Die Teilnehmenden:

  • können betroffene Stakeholder, insbesondere externe Kundenanforderungen gebührend berücksichtigen,
  • können die Notwendigkeit eines professionellen Qualitätsmanagements während des gesamten Produktlebenszyklus und unterschiedlichsten Anspruchsgruppen verstehen und situativ handeln.
Verantwortliche Person:
Christ Oliver
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_14(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_15(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen U14_15(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_18(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen U_18(Empfohlenes Semester: 4)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Methodenkompetenzen / 2 Punkte
Methodenkompetenzen und ergänzende Fachmodule / 2 Punkte
Methodenkompetenzen / 2 Punkte
Methodenkompetenzen und ergänzende Fachmodule / 2 Punkte
Methodenkompetenzen / 2 Punkte
Methodenkompetenzen und ergänzende Fachmodule / 2 Punkte
Methodenkompetenzen / 2 Punkte
Methodenkompetenzen / 2 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 60 Minuten

Während des Semesters:
Schriftliche Arbeiten
Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Gewichtung:
25 % Schriftliche Arbeiten
75 % Schriftliche Prüfung während der Prüfungssession
Bemerkungen:

Kurse in diesem Modul

Qualitätsmanagement

Kurzzeichen:
Quali
Lernziele:

Plan und Lerninhalt:

In allen modernen Unternehmen sind Qualitätskriterien festzulegen und Prozesse zu deren Überwachung und Verbesserung zu implementieren. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, Qualitätsmanagement als unternehmensweites Werkzeug zur Erreichung der gesetzten Unternehmensziele zu verstehen. Die typischen Einsatzgebiete von Wirtschafts-Ingenieuren sind Funktionen in ganz unterschiedlichen Bereichen, wie z.B. Marketing, Entwicklung, Einkauf, Produktion, Logistik, Service, etc. und erfordern bezüglich des Qualitätsmanagements insbesondere ein Denken in Zusammenhängen. Aus diesem Grund wird den Studierenden ein Überblick und ein breites Wissen über Qualitätsmanagement vermittelt. Der Wissentransfer soll über die verschiedenen Ebenen und Aspekte von Qualitätsmanagement erfolgen, um gezielt auf ein ganzheitliches Verständnis hinzuarbeiten.

 

Themen-/Lernblock:

  • Bedeutung und Eigenschaft von Qualität
  • Qualitätsmanagement und Qualitätsmanagementsysteme
  • Qualitätsmanagementsysteme im Unternehmen
  • Qualitätsmanagement in der Produktentwicklung
  • Qualitätsmanagement in der Beschaffung
  • Qualitätsmanagement in der Produktion
  • Wiederholung und Prüfungsvorbereitung

 

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 108
   - Harte Grenze: ja
Uebung mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja