MODULBESCHREIBUNG

Computational Thinking

Kurzzeichen:
M_ComT
Durchführungszeitraum:
FS/19-FS/20
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Grundlegende Konzepte und Techniken der Informatik, Computertechnik und der Programmierung.

Verantwortliche Person:
Richter Stefan
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Informatik STD_14(Empfohlenes Semester: 2)
Fachmodul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_18(Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen U_18(Keine Semester Empfehlung)

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 90 Minuten

Kurse in diesem Modul

Computational Thinking

Kurzzeichen:
ComT
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:

Genaue Details werden zu Semesterstart bekannt gegeben. Mögliche Themen sind:

  • Grundlegende Konzepte und Techniken der Informatik:
    Abstraktion, Modellbildung, Rekursion, Parallelität, Simulation, Komplexität
  • Grundlegende Programmierkonzepte:
    Variablen, Einfache Datentypen, Array/Liste, Ablaufstrukturen, Scoping, Events, Callbacks
  • Grundlegende Konzepte und Techniken der Computertechnik:
    Grundlagen Betriebssysteme, Einführung Linux, Prozessorarchitektur
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 126
   - Harte Grenze: ja
Uebung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja