PDF

MODULBESCHREIBUNG

Workshop "Lern-Support an der HSR"

Kurzzeichen:
M_WSLS
Durchführungszeitraum:
FS 2019 - FS 2019
ECTS-Punkte:
0
Lernziele:

Teil 1: Persönliche Lernplanung
Teil 2: Lerntechnik
Teil 3: Individuelles Lerncoaching

Verantwortliche Person:
Bruno Sternath
Empfohlene Module:
-
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Modultyp:
Standard-Modul für Bauingenieurwesen (Bachelor 14) (Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen (Bachelor 15) (Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen (Bachelor 15 Übergang - Übertritte) (Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Elektrotechnik (Bachelor 14) (Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Erneuerbare Energien und Umwelttechnik (Bachelor 14) (Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Informatik (Bachelor 14) (Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur (Bachelor 14) (Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur (Bachelor 18) (Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Maschinentechnik-Innovation (Bachelor 10) (Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Maschinentechnik-Innovation (Bachelor 14) (Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Raumplanung (Bachelor 14) (Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Stadt-, Verkehrs- und Raumplanung (Bachelor 17) (Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor 18) (Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor 18 Übergang) (Keine Semester Empfehlung)
Bemerkungen:

Der Workshop findet statt an 2 SAMSTAGEN
Herbstsemester:     Samstage der Kalenderwochen 43 und 44
Frühjahrssemester: Samstage der Kalenderwochen 13 und 14

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Modul zählt für keine Kategorie.

Modulbewertung

Bewertungsart:
besucht / nicht besucht

Leistungsbewertung

Während des Semesters:
 
Bewertungsart:
besucht / nicht besucht

Gewichtung:
 
Bemerkungen:

Voraussetzung für die Teilnahme am persönlichen Lerncoaching-Gespräch von max. 90 Min. ist die aktive Teilnahme an Teil 1 und Teil 2
Samstage HS KW 43/44 oderFS KW 13/14 

Die Anmeldung fürs persönliche Coaching-Gespräch erfolgt via Doodle-Eintrag.

Die Anmeldung zum Workshop ist auch noch während der 3. Anmeldephase ohne Antrag möglich.

Kurse in diesem Modul

Workshop "Lern-Support an der HSR"

Kürzel:
WSLS
Lernziele:

Teil 1: Persönliche Lernplanung

  • Eigenes Lernverhalten kritisch reflektieren
  • Methoden des Umgangs mit Angst und Stress im Lernprozess kennen lernen und anwenden
  • Lernprozesse gezielt planen lernen (Ort, Lerngruppe, Lernorte, Lernzeiten, Lernplanung)
  • Individuelle Lernstrategien entwickeln können und Lernerfolge evaluieren
  • Erstellen von persönlichen Lernplanung und eines Lernportfolios

Teil 2: Lerntechnik

  • Grundlagen menschlichen Lernens kennen lernen und verstehen
  • Lerntechniken kennen lernen
  • Möglichkeiten der Unterrichtsmitschrift kennen lernen
  • Möglichkeiten der Prüfungsvorbereitung kennen lernen
  • Lerntechniken anwenden und bewerten
  • Ausprobieren von verschiedenen Lerntechniken

Teil 3: Individuelles Lerncoaching

 

Plan und Lerninhalt:

Teil 1: Persönliche Lernplanung
Im Workshop „Persönliche Lernplanung“ steht die Auseinandersetzung mit dem individuellen Lernverhalten im Vordergrund. Ausgehend von den persönlich erlebten Herausforderungen der Teilnehmenden werden Hinweise gegeben, wie das eigene Lernverhalten auf praktischer und emotionaler Ebene gezielter geplant werden und produktive Lernstrategien entwickelt werden können.

Teil 2: Lerntechnik
Im Workshop „ Lerntechnik“ erwerben die Teilnehmenden Wissen darüber, mit welchen Techniken sie ihre Lernprozesse effizienter gestalten. Es geht vorwiegend um die Erweiterung des eignen „Handwerkskoffers“ um weitere Lernwerkzeuge, welche im Unterricht ausprobiert werden.

Teil 3: Individuelles Lerncoaching
Beim „individuellen Lerncoaching“ geht es darum, gemeinsam mit den Studierenden Lösungen und Strategien mittels psychotherapeutischen Methoden (Imagination, ZRM-Ressourcenarbeit, Psychoedukation, Motivationstechniken) zu entwickeln und zu erarbeiten. Die Studierenden werden in folgenden Themenfeldern individuell je nach Bedarf unterstützt: Selbstmanagement, Motivationsanreize, Zielvereinbarungen, Commitment, Akzeptanz, Selbstfürsorge, Informationsverarbeitung & -vernetzung, Ressourcen-Management, Umgang Prüfungs- und Lernangst mittels Emotionsregulation.

Kursart:
Blockkurs mit 1 Lektionen pro Woche
Beschreibung erzeugt: 2018-12-14 12:02:04
Letzte Moduländerung: 2018-09-19 13:04:55
Modul-Id: 32766
Status: aktiviert