MODULBESCHREIBUNG

Physik Anwendungen für Informatik

Kurzzeichen:
M_PhAI
Durchführungszeitraum:
FS/20-FS/21
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Grundlegendes physikalisches Verständnis für Natur und Technik. Aufstellen und Lösen von Differentialgleichungen Numerisches Programmieren in Python Anwendung physikalischer Grundgesetze in der Informatik.

Verantwortliche Person:
Nordborg Henrik
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:

 

 

Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Informatik STD_11(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Informatik STD_14(Empfohlenes Semester: 4)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Naturwissenschaften / 4 Punkte
Naturwissenschaften / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:

Eine abgegebene korrekte Lösung einer Python-Aufgabe

Kurse in diesem Modul

Physik Anwendungen für Informatik

Kurzzeichen:
PhAI
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:

Grundlegendes physikalisches Verständnis für Natur und Technik. Aufstellen und Lösen von Differentialgleichungen Numerisches Programmieren in Python Anwendung physikalischer Grundgesetze in der Informatik.

1.      Physikalische Einheiten und Grössen

2.      Newtonsche Mechanik

3.      Differentialgleichungen

4.      Energie, Arbeit, Leistung

5.      Elektrizität

 

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 3 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja
Uebung mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja