MODULBESCHREIBUNG

Betriebssystemkonzepte

ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Der/die Studierende kann Betriebssysteme unterschiedlicher Art aufgrund ihrer Architektur einordnen und in ihren Eigenschaften beurteilen. Er/sie kann einfache Treiber und Programmbibliotheken auf verbreiteten Systemplattformen (Windows, Linux) entwickeln. Die Potentiale und Probleme der Rechner- und Peripherievirtualisierung werden erkannt.

Kurse in diesem Modul

Betriebssystemkonzepte :
  • Betriebssystemarchitekturen (klassische Architekturmodelle, Multiprozessorsysteme und ihre Leistung, Netzwerkbetriebssysteme, verteilte Betriebssysteme)
  • Systemdienste in Multiprozessorsystemen und in verteilten Betriebssystemen (CPU-Scheduling und verteilte Dateisysteme)
  • Implementierung der Ein-/Ausgabe (Treibereinbindung in Kern, Treiberschnittstelle, Treibermodelle, E/A-Architekturen, Treiberentwicklung, Beispiele Windows und Linux)
  • Betriebssysteme für Handheld-Computing (allgemeine Aspekte, Beispiele)
  • Programmbibliotheken (Konzepte, Verwendung im Betriebssystem, Entwicklung, Beispiele)
  • Virtualisierungskonzepte (Anwendungsbereiche, virtuelle Peripherie, virtuelle Rechner)
Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
Uebung mit 2 Lektionen pro Woche
Disclaimer

Diese Beschreibung ist rechtlich nicht verbindlich! Weitere Informationen finden Sie in der detaillierten Modulbeschreibung.