MODULBESCHREIBUNG

Elektro-Praktikum 1

ECTS-Punkte:
2
Lernziele:

Die Studierenden vertiefen ihre praktischen Erfahrungen mit elektronischen Schaltungen, Signalgeneratoren und Messgeräten, insbesonders dem Oszilloskop.
Sie vertiefen die Kenntnisse über das Verhalten von passiven und aktiven Elementen und können damit elektronische Schaltungen analysieren und praktisch aufbauen, wie z.B. Thermometer oder Audio-Verstärker. 

Im Modul werden die Grundlagen gelegt für das Projekt im Modul EP2, in dem die Studierenden eine eigene Leiterplatte entwickeln.

 

Kurse in diesem Modul

Elektro-Praktikum 1:

Das Oszilloskop als universelles Messgerät
Einschwingvorgänge und Frequenzverhalten von passiven Netzwerken
Vom Transistorverstärker zum Operationsverstärker
Vom Temperatursensor zum Thermometer
Funktionsweise und Aufbau von Oszillatoren
Musikübertragung mit Licht
Spannungswandler: Wie man die Batteriespannung vervielfacht

Änderungen vorbehalten

Praktikum mit 2 Lektionen pro Woche
Disclaimer

Diese Beschreibung ist rechtlich nicht verbindlich! Weitere Informationen finden Sie in der detaillierten Modulbeschreibung.