MODULBESCHREIBUNG

Garten- und Landschaftsbau 4

ECTS-Punkte:
6
Lernziele:
Erweiterung der Pflanzenartenkenntnisse, der Pflanzenverwendung, Grundlagen der Gartendenkmalpflege

 

Kurse in diesem Modul

Pflanzenverwendung 2:

Pflanztechnik:
Fassadenbegrünung, Wasserpflanzungen, Teichbau, Bemoosungen,
Entwerfen mit Pflanzen:
Einsatz von Gehölzen und Stauden als raumbildende Elemente und Gestaltungsmittel, temporäre Bepflanzungen, Künstlichkeiten.
Pflanzenverwendung in den historischen Epochen und Moden.
Planerstellung für Pflanzenkompositionen:
Kenntnisse zur Pflanzplanerstellung.

Vorlesung mit 1 Lektionen pro Woche
Uebung mit 1 Lektionen pro Woche
Gartendenkmalpflege:

- Einführung:
Geschichte der Gartendenkmalpflege, Erläuterung von Grundsätzen und Begriffen
- Parkpflegewerk:
Sinn, Aufbau und Anwendung des international gebräuchlichen Instrumentariums, praktische Erfahrungen
- Methoden:
der historischen Analyse, Bestandserhebung, Fragen der Wertung
- Inventarisation:Theorie und Praxis
- Archiv für die Schweizer Gartenarchitektur und Landschaftsplanung:
Erläuterungen zu den archivierten Nachlässen; Entwicklung der Schweizer Gartenkultur anhand ausgesuchter Planbeispiele
- Übungen und Exkursion:
Vertiefung des Stoffes durch praktische Semesterarbeit, Diskussionen und eine Exkursion

ca. 30 Stunden Selbststudium

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
Pflanzenkenntnisse 3:

Stauden, Gräser, Wasserpflanzen, Kübelpflanzen, Rosen, Moose, Farne.
Bepflanzungsstrategien, Pflege und Unterhalt für Stauden.
Pflanzenkenntnisse zu den historischen Epochen und Moden.
Exkursion(en).

Uebung mit 1 Lektionen pro Woche
Vorlesung mit 1 Lektionen pro Woche
Disclaimer

Diese Beschreibung ist rechtlich nicht verbindlich! Weitere Informationen finden Sie in der detaillierten Modulbeschreibung.