MODULBESCHREIBUNG

Planungsgrundlagen 3

ECTS-Punkte:
8
Lernziele:

Vertiefung der Grundkenntnisse bei relevanten Aufgabenstellungen der Raumplanung
Methodische Grundkenntnisse bei Beschaffung von Informationen und Daten sowie deren Auswertung
Praktische Anwendung der vermittelten Kenntnisse

Kurse in diesem Modul

Grundlagen Raumplanung 2:

Bauvorschriften: die Regelung der Bauweise
Die Ausscheidung und Zuordnung von Nutzungszonen
Nutzungsreserven und Kapazitätsberechnung von Bauzonen
Allgemeine und planerische Ausgangslage der Partnergemeinde
Die Anwendung der Planungsinstrumente: Beispiele aus der Praxis
Standortplanung für Bauten und Anlagen
Das Abwägen von Interessen
Umsetzung und Vollzug in der kommunalen Raumplanung

Übungen zur Vertiefung des Stoffs
Kleinseminare über aktuelle Fragen der Raumplanung Schweiz

Projektarbeit: Auseinandersetzung mit Fragen der Nutzung und baulichen Dichte mittels Fallstudien in ausgewählten Stadtquartieren


 

Vorlesung mit 4 Lektionen pro Woche
Projekt mit 2 Lektionen pro Woche
Planungsstatistik 2:

Bevölkerungs-, Arbeits- und Unternehmensstatistiken
Finanz- und Wirtschaftsstatistiken
Sozial- und Gesundheitsstatistiken
Bautätigkeits-, Gebäude- und Wohnungsstatistiken
Flächen- und Arealstatistiken
Tourismu- und Verkehrsstatistiken
Raumeinheiten und -gliederungen in der Schweiz
Raumbeobachtung und entsprechende Raumbeobachtungssysteme
Neue Volkszählung und amtliche Registerdaten
Grössere selbstständige Projektarbeit in kleineren Gruppen

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
Disclaimer

Diese Beschreibung ist rechtlich nicht verbindlich! Weitere Informationen finden Sie in der detaillierten Modulbeschreibung.