MODULBESCHREIBUNG

Leistungselektronik

ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Der Absolvent kennt die modernen Bauelemente der Leistungselektronik und ihre Eigenschaften. Er kann die wichtigsten netzgeführten Stromrichterschaltungen dimensionieren und gezielt anwenden. Er kennt Arbeitsweise und Steuerverfahren selbstgeführter Stromrichter. Er weiss, wie Gleichstromsteller funktionieren, wie man sie auslegt und gezielt einsetzt. Er kennt die wichtigsten Grundschaltungen für Umrichter, ihre
Einsatzmöglichkeiten in der Energietechnik und ihre Rückwirkungen auf das Netz.

Kurse in diesem Modul

Leistungselektronik:
  • Elektronische Schalter (Leistungshalbleiter) und passive Stromrichterkomponenten
  • Aufbau und Arbeitsweise netzgeführter Stromrichter
  • Wechsel- und Drehstromsteller
  • Fremdgeführte Stromrichter
  • Selbstgeführte Stromrichter
  •  Umrichter
  • Steuerung und Regelung von Stromrichtern
  • Einsatz von Stromrichtern in der Energietechnik
  • Elektromagnetische Verträglichkeit und Netzrückwirkungen.
Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
Praktikum mit 2 Lektionen pro Woche
Disclaimer

Diese Beschreibung ist rechtlich nicht verbindlich! Weitere Informationen finden Sie in der detaillierten Modulbeschreibung.