MODULBESCHREIBUNG

Serienfertigung - Industrieprojekt Teil 5

ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Fachkompetenzen:
Die Teilnehmenden können:
• Testen von Funktion und Usability
• Testergebnisse analysieren und Optimierungen einleiten
• Projekt dokumentieren von der Anforderungsliste bis zur Serieneinführung
Die Studierenden koordinieren: Servicekonzept
• Vertriebskonzept mit Logistik, Beschaffung und Lagerbewirtschaftung
• Fertigungsunterlagen Serie erstellen und für Offertanfragen benutzen
• Umsetzung Businessplan/Geschäftsmodell

Methodenkompetenzen:
Die Teilnehmenden können:
• Changemanagement in Bezug auf Fehlerbeseitigung und Weiterentwicklung
• Planung Serienfertigung und Montage (inkl. Simulation)
• Kosten- & Finanzierungsrechnung für die Serienfertigung
• Qualitätssicherung und Monitoring der Wertschöpfungskette

Selbstkompetenzen:
Die Teilnehmenden können:
• Verhandlungsführung mit Kunden, Vertriebspartnern und Lieferanten

Sozialkompetenzen:
Die Teilnehmenden können:
• Situationsbeurteilung aus Sicht des Verhandlungspartners
• Nutzen zeigen und Partner motivieren

Kurse in diesem Modul

Serienfertigung:

Flexibler Einstieg in ein laufendes Projekt  anhand der vorhandenen Unterlagen:
- Montierter Prototyp
- Testplan Prototyp
- Testbericht Prototyp
- Änderungsvorschläge Prototyp (ev. schon umgesetzt)
- Produkt-Unterlagen
- Planung der Serienfertigung
Aufgaben:
- Prototyp optimieren und testen, Mängel erkennen und in Detailpläne einfliessen lassen.
- Serienfertigung vorbereiten gemäss Geschäftsmodell und Fertigungsunterlagen.
- Kostenschätzung für Fertigung, Montage und Logistik
- Erste Offertanfragen einholen.

Themen-/Lernblock:
• Changemanagement
• Logistik und SCM
• Qualitätsmanagement

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
Uebung mit 2 Lektionen pro Woche
Disclaimer

Diese Beschreibung ist rechtlich nicht verbindlich! Weitere Informationen finden Sie in der detaillierten Modulbeschreibung.