MODULBESCHREIBUNG

Volkswirtschaft und Technikgeschichte

ECTS-Punkte:
4
Lernziele:
  • Das Modul vermittelt im theoretischen Teil auf allgemein verständliche Weise ein Grundwissen über volkswirtschaftliche Mechanismen und Zusammenhänge.
  • Im wirtschaftspolitischen Teil stehen die Diskussion weltwirtschaftlicher und wirtschaftspolitischer Fragen im Vordergrund.
  • Auseinandersetzung mit Entstehungs-, Wirkungs- und Folgenkontexten von Technik in der Geschichte.
  • Mit einem Fokus auf den gesellschaftlichen Kontext geht es um folgende Fragestellungen: Weshalb, von wem, für wen wurde ein technisches Angebot gemacht? Wie wurde es aufgenommen, angewendet oder eingesetzt? Welche Folgen hatte ein technisches Angebot, eine technische Entwicklung auf die Gesellschaft, die Menschen?

Kurse in diesem Modul

Technikgeschichte und Technikfolgenabschätzung:

Technikgeschichte als Entstehungs-, Wirkungs- und Folgenkontexte von Technik in der Geschichte, Angebote technischer Entwicklungen als Möglichkeit sozialen Wandels
Einstieg ins Technotop: Industrielle Revolution, Industrialisierung
Zeit, Raum, Beschleunigung – Veränderungen und Wahrnehmungswandel
Mobilität und Konsum, Konsumgesellschaft: Folgen und Kritik
Kommunikation im Wandel
Herausforderungen der Informationsgesellschaft

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
Volkswirtschaft und Wirtschaftspolitik:
  • Kernfragen der Volkswirtschaftstheorie: Sozialprodukt, Konjunktur/Arbeitsmarkt, Inflation/Deflation, Wirtschaftswachstum, Umweltökonomie, Soziale Sicherheit, Wechselkurs, Aussenhandel und Zahlungsbilanz
  • Wirtschaftspolitik: Wirtschaftspolitische Zielsetzungen und Instrumente, Auseinandersetzung mit aktuellen wirtschaftspolitischen Fragen
  • Praktische Uebungen
Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
Disclaimer

Diese Beschreibung ist rechtlich nicht verbindlich! Weitere Informationen finden Sie in der detaillierten Modulbeschreibung.