MODULBESCHREIBUNG

Raumentwicklung 2

ECTS-Punkte:
6
Lernziele:

Die Studierenden können die Planungsinstrumente sowie die dazugehörigen Planungsverfahren benennen und beschreiben.

Sie sind in der Lage, spezielle Fragestellungen der kommunalen Raumplanung zu beschreiben und auf einen neuartigen Sachverhalt zu übertragen.

Kurse in diesem Modul

Einführung Planungsinstrumente:

Bauvorschriften: die Regelung der Bauweise

Die Ausscheidung und Zuordnung von Nutzungszonen

Nutzungsreserven und Kapazitätsberechnung von Bauzonen

Die Anwendung der Planungsinstrumente: Beispiele aus der Praxis

Standortplanung für Bauten und Anlagen

Das Abwägen von Interessen

Umsetzung und Vollzug in der kommunalen Raumplanung

Abstimmung mit übergeordneten Planungsebenen

Übungen zu aktuellen Fragen der Raumplanung Schweiz


 

Vorlesung mit 4 Lektionen pro Woche
Planungsinstrumente (Semesterarbeit):

Im Rahmen einer Semesterarbeit Auseinandersetzung mit Fragen der Nutzung und baulichen Dichte mittels Fallstudien in ausgewählten Stadtquartieren

Projekt mit 2 Lektionen pro Woche
Disclaimer

Diese Beschreibung ist rechtlich nicht verbindlich! Weitere Informationen finden Sie in der detaillierten Modulbeschreibung.