MODULBESCHREIBUNG

Amateurfunk-Praktikum 2

ECTS-Punkte:
2
Lernziele:

Die Studierenden erlernen die praktischen Abläufe des Amateurfunkbetriebes in verschiedenen Betriebsarten wie Sprache, Morse, Digital und können diesen schlussendlich selbstständig durchführen. Sie lernen die Antennen, Verkabelung und Geräte der Anlage der HSR kennen und machen sich anhand deren Beispiel mit den technischen und gesetzlichen Anforderungen der Planung und Installation einer Amateurfunkanlage vertraut. Sie wenden ihr Gelerntes an der Amateurfunkstation HB9HSR selbst an und üben das Herstellen von weltweiten Funkkontakten. Sie lernen die traditionellen Aktivitäten im Amateurfunk kennen und nehmen nach Möglichkeit als Gruppe an einem Contest teil. Begleitend dazu bauen die Teilnehmenden ein sendefähiges Amateurfunkgerät selbst auf.

Kurse in diesem Modul

Amateurfunk-Praktikum 2:

Abläufe des Amateurfunkbetriebs

Amateurfunkanlage der HSR

Planung und Installation von Amateurfunkanlagen

Herstellen weltweiter Funkkontakte

Traditionelle Amateurfunkaktivitäten (z.B. Contest)

Aufbau und Betrieb eines eigenen Amateurfunkgerätes (Sendebetrieb nur für BAKOM-lizenzierte Studierende)

Änderungen vorbehalten

 

Projekt mit 2 Lektionen pro Woche
Disclaimer

Diese Beschreibung ist rechtlich nicht verbindlich! Weitere Informationen finden Sie in der detaillierten Modulbeschreibung.