MODULBESCHREIBUNG

Network / IoT Security

ECTS-Punkte:
4
Lernziele:
  • Sie kennen die auf den verschiedenen Schichten des OSI Kommunikationsmodells aktuell verwendeten Netzwerksicherheitsprotokolle und können diese praktisch anwenden.
  • Sie beherrschen die modernen Konzepte der Netzwerkzugriffskontrolle und können sie in die Praxis umsetzen.
  • Sie verstehen die aktuellen Ansätze, Betriebssysteme und Rechnerplattformen vor Angriffen und Unterwanderung durch Malware zu schützen.

Kurse in diesem Modul

Network / IoT Security:
  • Netzwerksicherheit
    - Physical Layer (Quantenkryptographie, Generierung von echten Zufallszahlen)
    - Link Layer (MAC, WLAN, 802.1X, 3G/4G Mobilfunk Sicherheit)
    - Network Layer (Virtuelle Private Netze, IPsec, DNSSEC, VoIP Sicherheit)
    - Anonymisierungsverfahren im Internet
  • Netzwerkzugriffskontrolle
    - Firewalls, Intrusion Detection/Prevention Systeme
    - Network Endpoint Assessment, Trusted Network Connect, Network Access Protection
  • Plattformsicherheit
    - Attacken (Beispiel Buffer Overflow, Root Kits, Lying Endpoint Problem)
    - Hardware Security Module, Chipkarten
    - Platform Trust Service auf der Basis des Trusted Platform Moduls (TPM)
    - UEFI Secure Boot, Windows/Linux/Android Plattformsicherheit.
    - Gehärtete Betriebssysteme, Trusted Boot von virtuellen Maschinen.
  • Der Inhalt wird nach Bedarf angepasst, um auf aktuelle Trends reagieren zu können.

Lern- und Unterrichtsmethoden: Vorlesung, Übungen am Computer (Security Lab)

Unterrichtsunterlagen: Folien mit Zusatztexten (Kommentar); Tutorials/White Papers; Online-Infos

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
Uebung mit 2 Lektionen pro Woche
Disclaimer

Diese Beschreibung ist rechtlich nicht verbindlich! Weitere Informationen finden Sie in der detaillierten Modulbeschreibung.