Modulbeschreibung

Landschaftsökologie 3

Kurzzeichen:
M_LÖK3
Durchführungszeitraum:
HS/09-HS/17
ECTS-Punkte:
2
Lernziele:
  • Die Landschaft als komplexes System begreifen, dessen Bausteine die Ökosysteme sind
  • Die Landschaft als Lebensraum von Tierarten mit Ihren Mobilitätsansprüchen sehen
  • Die Wechselbeziehungen zwischen den Ökosystemen, wie Stoffflüsse und Wasserrückhalt kennen und in der Landschaftsplanung einbeziehen
  • Zivilisatorische Eingriffe in den Landschaftshaushalt mit ihren räumlichen Auswirkungen und zeitlichen Verzögerungen erkennen und Massnahmen herleiten
  • Verschiedene Modelle der Landschaftsauffassung kennen und geeignete Modelle für bestimmte Aufgaben auswählen, zum Beispiel bei Vernetzungsprojekten
  • Tierarten mit ihren Lebensraumansprüchen bei Planungen einbeziehen
Verantwortliche Person:
Küffer Christoph
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:

Landschaftsökologie 1 und Landschaftsökologie 2

Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_05(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_12(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_14(Empfohlenes Semester: 3)

Kurse in diesem Modul