Modulbeschreibung

Mathematik 1

Kurzzeichen:
M_MATH1
Durchführungszeitraum:
HS/14-HS/17
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Fachkompetenzen:
Die Teilnehmenden können:
• Einfache Gleichungen, die aus elementaren Funktionen aufgebaut sind lösen
• Aus elementaren Funktionen aufgebaute Terme von Hand ableiten und in einfachen Fällen integrieren
• Graphen von Funktionen mit Hilfe eines SW-Werkzeugs darstellen und interpretieren
• Funktionen mit Hilfe von Kurvendiskussionen analysieren
• Gleichungen, Ableitungen und Integrale mit dem Computer berechnen
• Die Bedeutung von Ableitung und Integral in mathematisch naturwissenschaftlichen Aufgaben erklären

 

Methodenkompetenzen:
Die Teilnehmenden können:
• Einfache naturwissenschaftliche Sachverhalte in mathematische Modelle überführen und lösen
• Optimierungsaufgaben erkennen und im Falle einer Dimension formulieren und mit Hilfe der Ableitung lösen
• Funktionen mit Hilfe von Graphen veranschaulichen und interpretieren

 

Selbstkompetenzen:
Die Teilnehmenden können:
• Umgangssprachlich, vage formulierte Probleme in eine mathematisch präzise Formulierung überführen

 

Sozialkompetenzen:
Die Teilnehmenden können:
• Eine exakte Sprache verwenden, um mit Kollegen über den Lösungsweg eines mathematisch, naturwissenschaftlichen Sachverhalts zu diskutieren

 

Verantwortliche Person:
Augenstein Oliver
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Basis-Pflichtmodul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_14(Empfohlenes Semester: 1)
Basis-Pflichtmodul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_15(Empfohlenes Semester: 1)
Basis-Pflichtmodul für Wirtschaftsingenieurwesen U14_15(Empfohlenes Semester: 1)
Basis-Pflichtmodul für Wirtschaftsingenieurwesen U_18(Empfohlenes Semester: 1)

Kurse in diesem Modul