Modulbeschreibung

Ökonomie in der Raumplanung

Kurzzeichen:
M_OekonoR
Durchführungszeitraum:
HS/15-HS/16
ECTS-Punkte:
2
Lernziele:

Die Studierenden

  • verstehen die Konzepte Wirtschaftlichkeit und Verteilungswirkung im Zusammenhang mit der Entwicklung von Siedlung und Infrastrukturen,
  • können ausgewählte Verfahren der Wirtschaftlichkeitsbeurteilung an einfachen Beispielen anwenden (Investitionsrechnung, Lebenszykluskostenanalyse, Kosten-Nutzen-Analyse),
  • verstehen die Prinzipien der Finanzierung und kennen die wesentlichen Finanzierungsformen (Schwerpunkt: Finanzierung technischer Infrastrukturen),
  • verstehen den Zusammenhang zwischen Finanzierungsformen und Wirtschaftlichkeit bzw. Verteilungswirkungen,
  • verstehen die Grundsätze von Gemeindehaushalt und – finanzen,
  • den Zusammenhang zwischen Siedlungsentwicklung und Gemeindehaushalt/-finanzen erstehen,
  • verstehen, wie die Siedlungsentwicklung von der Finanzierung von Infrastrukturen, bzw. der Verteilung deren Kosten und Nutzen beeinflusst wird
Verantwortliche Person:
Kytzia Susanne
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Raumplanung STD_09(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Raumplanung STD_14(Empfohlenes Semester: 5)

Kurse in diesem Modul