Modulbeschreibung

Angewandte Programmierung

Kurzzeichen:
M_APROG
Durchführungszeitraum:
HS/15-HS/17
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Fachkompetenzen:
Die Teilnehmenden können:
• Grundlegende Programmierkonzepte verstehen und anwenden können
• Verschiedene Zahlensystem (hexadezimal, binär) interpretieren
• Vorgehen bei Problemlösung: Aufteilen in Teilprobleme
• Objektorientierte Designkonzepte berücksichtigen
• mit Integrierter Entwicklungsumgebung arbeiten


Methodenkompetenzen:
Die Teilnehmenden können:
• einfache Programmieraufgaben mit geeignetem Werkzeug selbstständig lösen
• objektorientiertes Denken
• einfache Schleifen und Bedingungen zielorientiert einzusetzen, um Daten zu manipulieren und Messresultate auszuwerten und darzustellen unter Benützung bestehender Objekte von Matlab


Selbstkompetenzen:
Die Teilnehmenden können:
• Selber einschätzen, welche Problemstellungen mit Programmieren gelöst werden können


Sozialkompetenzen:
Die Teilnehmenden können:
• Sinnvolle Aufteilung der Aufgaben im Team
• Konfliktlösungen im Team, Teamfähigkeit
• Diskussion der Problemstellung

Verantwortliche Person:
Pletscher Hans Heinrich
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_14(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_15(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen U14_15(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_18(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen U_18(Empfohlenes Semester: 1)

Kurse in diesem Modul