MODULBESCHREIBUNG

Mathematische Grundlagen der Informatik 1

ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Fähigkeiten und Kenntnisse in den folgenden Gebieten:

  • Mathematische Argumentationen.
  • Rekursive Strukturen und Algorithmen.
  • Grundlagen der Mengenlehre und der formalen Logik.
  • Vektoren, Matrizen, lineare Abbildungen.

Kurse in diesem Modul

Mathematische Grundlagen der Informatik 1:

1. Logik

  • Logische Grundbegriffe (Aussagen, Formeln mit Variablen, Erfüllungsmengen).
  • Mengenlehre (Mengen, Boolesche Mengenoperationen, Potenzmengen, kartesische Produkte, Relationen, Funktionen).
  • Logische Quantoren.
  • Mathematische Beweise (direkte und indirekte Beweise, Kontraposition, Implikationen und Aequivalenzen).
  • Rekursive und induktive Definitionen, Beweise durch vollständige Induktion.
  • Formale Aussagenlogik (Syntax und Semantik, Normalformen).

2. Lineare Algebra

  • Vektorräume (geometrisch und abstrakt).
  • Gleichungen von Geraden und Ebenen (Parameterdarstellungen, Koordinatengleichungen).
  • Skalar- und Vektorprodukt.
  • Lineare Abbildungen und Matrizen.
Vorlesung mit 3 Lektionen pro Woche
Uebung mit 1 Lektionen pro Woche
Disclaimer

Diese Beschreibung ist rechtlich nicht verbindlich! Weitere Informationen finden Sie in der detaillierten Modulbeschreibung.