MODULBESCHREIBUNG

Materialtechnologie 2 (EEU)

ECTS-Punkte:
5
Lernziele:
  • Die Studierenden kennen den Aufbau, Eigenschaften und Anwendunsgebiete von Nichteisenmetallen und nichtmetallischen Werkstoffen
  • Sie sind in der Lage je nach Anwendung den richtigen Werkstoff auszuwählen.
  • Die Studierenden wissen was unter einem Tribosystem verstanden wird und kennen die Einflussgrössen.
  • Sie verstehen die Funktionsmechanismen der Korrosion.
  • Ueberblick über die Fertigungsverfahren als Grundlage für Entscheidungen und die Auswahl im Entwicklungsalltag und im Einkauf

Kurse in diesem Modul

Fertigungsverfahren (EEU):

Urformen:      Giessen, Sintern
Umformen:     Biegen, Pressen, Schmieden, Tiefziehen
Trennen:         Stanzen, Nibbeln, Schneiden (Wasser, Plasma, Laser)
Verbinden:     Schweissen, Kleben, Löten
Zerspanen:     Bohren, Drehen, Fräsen, Schleifen
Beschichten:   Eloxieren, Verzinken
Kunststoffe:   Spritzgiessen, Niederdruckteile, faserverstärkte Teile, Schäumen

Konstruktive Grundlagen und Möglichkeiten der einzelnen Verfahren
Prototyping
Kalkulation

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
Werkstoffkunde 2:
  • Kennenlernen der Herstellung, Eigenschaften und Anwendungen von
    • Nichteisenmetallen
    • Polymeren (Kunststoffen)
    • anorganisch-nichtmetallischen Werkstoffen (Keramiken)
    • Verbundstrukturen und Verbundwerkstoffen
  • Tribologische Systeme, Reibungseffekte, Verschleiss;
  • Sensibilisierung auf die Korrosionsproblematik und mögliche Schutzmassnahmen
Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
Praktikum mit 1 Lektionen pro Woche
Disclaimer

Diese Beschreibung ist rechtlich nicht verbindlich! Weitere Informationen finden Sie in der detaillierten Modulbeschreibung.