Modulbeschreibung

Risikomanagement

ECTS-Punkte:
2
Lernziele:

Fachkompetenzen:
Die Teilnehmenden können:
• Risiken von Unternehmen und ihren Produkten umfassend & systematisch identifizieren und bewerten
• angemessene Massnahmen für den Umgang mit Risiken auf verschiedenen Ebenen der unternehmerischen Tätigkeit auswählen und anwenden


Methodenkompetenzen:
Die Teilnehmenden können:
• themenbezogen geeignete Frameworks bzw. Standards für das Risikomanagement auswählen und diese interpretieren und geeignet anwenden
• Risikomanagement als kontinuierlichen Prozess begreifen und das Zusammenspiel von Geschäftsstrategie, Organisation, technischen Komponenten und menschlichen Fähigkeiten – und gegebenenfalls auch Schwächen – verstehen und nutzen.


Selbstkompetenzen:
Die Teilnehmenden können:
• komplexe Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge systematisch analysieren und nachvollziehbar zielgruppengerecht darstellen


Sozialkompetenzen:
Die Teilnehmenden können:
• besonnen reagieren auf Informationen zu neuen Bedrohungslagen

Kurse in diesem Modul

Risikomanagement:

Risiko- und Sicherheitsüberlegungen sind grundlegende Treiber für diverse Tätigkeiten von Wirtschaftsingenieur/innen, entsprechend sind sie bereits Bestandteile in verschiedenen Lehrveranstaltungen. Die Leitidee dieser Veranstaltung ist es einerseits, den Studierenden das Netzwerk der verschiedenen Massnahmen des Risiko- & Sicherheits-manage¬ments in produzierenden Unternehmen bewusst zu machen. Ander¬er¬seits sollen grundlegende Konzepte des Risiko- und Sicherheitsmana¬ge¬ments vermittelt werden resp. bereits eingeführte Methoden hinsichtlich des Aspekts der Risiken und Sicherheiten erörtert werden.

Themen-/Lernblock: Projektrisiken
• Generelle Projektrisiken
• Besondere Risiken in Projekten der Produktentwicklung
• Methoden des Risikomanagements in Projekten
Themen-/Lernblock: Produktrisiken
• Sicherheitsaspekte in Konstruktion und Bemessung
• Methoden des Risikomanagements in der Produktentwicklung
Themen-/Lernblock: Prozessrisiken
• Risiken der industriellen Produktion & Q-Management
• IT-Risiken
Themen-/Lernblock: Risikomanagement des Unternehmens
• Bewirtschaftung monetärer Risiken
• Monitoring und Management von Markt- und Strategie-Risiken
• Interne Kontrollsysteme & Governance
Themen-/Lernblock: Integration
• Bearbeitung der Inhalte aus den Lernblöcken am konkreten Beispiel einer Fallstudie 
• Präsentation und Vertretubng der Ergebnisse vor Dozenten-Gremium
• Konsolidierung der Inhalte / Gewichtung, Priorisierung der Erkenntnisse

Vorlesung mit 1 Lektionen pro Woche
Uebung mit 1 Lektionen pro Woche
Disclaimer

Diese Beschreibung ist rechtlich nicht verbindlich! Weitere Informationen finden Sie in der detaillierten Modulbeschreibung.